Liebe Eltern, der Herbst steht schon vor der Tür und die Erkältungszeit hat schon begonnen, da ist es jetzt gerade schwer zu entscheiden, mit welchen Erkältungssymptomen die Kinder in die Kita gehen dürfen. Dazu haben wir vom Land Niedersachen eine Übersicht bekommen, die Ihnen noch mal darstellt wie bei Krankheiten der Kinder zu entscheiden ist:
Hygieneregeln: - Kinder und andere Personen mit typischen Symptomen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen) dürfen die Notgruppe nicht besuchen, es sei denn es erfolgt eine ärztliche Abklärung. - Es besteht ein Besuchsverbot für alle Personen (Mitarbeiter, Kinder, Eltern und Angehörige), die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet oder besonders betroffenen Gebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten. - Kinder von Eltern, die nachweislich Kontakt zu Corona-Infizierten Menschen hatten, dürfen ebenfalls nicht die Notbetreuung nutzen. Es sei denn: Die Eltern hatten einen kontrollierten und unter Einsatz von Schutzkleidung stattfindenden Kontakt (z.B. im Gesundheitsbereich) - Eine Maskenpflicht für Erzieherinnen und Kinder besteht nicht!
Bring- und Abholregelungen: - Das Bringen und Abholen soll nur durch 1 Person erfolgen. - Wenn möglich, geben Sie Ihr Kind bitte bei den Erzieherinnen an der Eingangstür ab. - Bitte achten Sie bei der Übergabe Ihres Kindes auf den Mindestabstand von 1,5 Metern. - Die Kita darf nur mit Mundschutz betreten werden. - Nach betreten der Kita desinfizieren Sie sich bitte die Hände. - Es darf nie mehr als 1 Kind gleichzeitig in der Gaderobe von Eltern umgezogen werden. Ist die Gaderobe besetzt, warten Sie bitte mit ausreichendem Abstand, bis die Gaderobe frei ist.
Entsprechend der Weisung der Landesregierung erfolgt der Betrieb der Kindertagesstätten der Pfarrei St. Viktor in Damme und Neuenkirchen vom 11.01. bis einschließlich 31.01.2021 in Szenario C. Grundsätzlich sind damit die Kindertagesstätten geschlossen. Wie bereits im Frühjahr wird es auch dieses Mal wieder eine Notbetreuung geben. Diese Notbetreuung richtet sich ausschließlich an die Eltern, die keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder einrichten können und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wären. Wir verweisen hierzu auf die Seite des Kultusministeriums https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/fragen_und_antworten_zum_betri eb_an_kindertageseinrichtungen/fragen-und-antworten-zum-betrieb-an- kindertageseinrichtungen-186238.html Wenn Sie zu dem aufgeführten Personenkreis gehören und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben, füllen Sie bitte anliegenden Antrag für eine Betreuung im Januar aus und kommen damit am Montag in die Kita (die Bescheinigung vom Arbeitgeber können Sie bis spätestens Mittwoch nachreichen). Die Leitung/der Träger wird den Antrag prüfen und ggf. auch ablehnen. Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch auf Notbetreuung. Die Situation ist derzeit noch sehr ungewiss und es kann auch bei diesem Procedere noch zu Änderungen kommen. Neue Informationen werden wir regelmäßig auf unserer Homepage veröffentlichen. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte per Mail an Ihre Einrichtung oder an refue@st-viktor- damme.de Mit freundlichen Grüßen Pastor Heiner Zumdohme Kirchplatz 15 D-49401 Damme www.st-viktor-damme.de
Liebe Eltern, der Herbst steht schon vor der Tür und die Erkältungszeit hat schon begonnen, da ist es jetzt gerade schwer zu entscheiden, mit welchen Erkältungssymptomen die Kinder in die Kita gehen dürfen. Dazu haben wir vom Land Niedersachen eine Übersicht bekommen, die Ihnen noch mal darstellt wie bei Krankheiten der Kinder zu entscheiden ist:
Bring- und Abholregelungen: - Das Bringen und Abholen soll nur durch 1 Person erfolgen. - Wenn möglich, geben Sie Ihr Kind bitte bei den Erzieherinnen an der Eingangstür ab. - Bitte achten Sie bei der Übergabe Ihres Kindes auf den Mindestabstand von 1,5 Metern. - Die Kita darf nur mit Mundschutz betreten werden. - Nach betreten der Kita desinfizieren Sie sich bitte die Hände. - Es darf nie mehr als 1 Kind gleichzeitig in der Gaderobe von Eltern umgezogen werden. Ist die Gaderobe besetzt, warten Sie bitte mit ausreichendem Abstand, bis die Gaderobe frei ist.
Hygieneregeln: - Kinder und andere Personen mit typischen Symptomen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen) dürfen die Notgruppe nicht besuchen, es sei denn es erfolgt eine ärztliche Abklärung. - Es besteht ein Besuchsverbot für alle Personen (Mitarbeiter, Kinder, Eltern und Angehörige), die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet oder besonders betroffenen Gebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten. - Kinder von Eltern, die nachweislich Kontakt zu Corona-Infizierten Menschen hatten, dürfen ebenfalls nicht die Notbetreuung nutzen. Es sei denn: Die Eltern hatten einen kontrollierten und unter Einsatz von Schutzkleidung stattfindenden Kontakt (z.B. im Gesundheitsbereich) - Eine Maskenpflicht für Erzieherinnen und Kinder besteht nicht!
Entsprechend der Weisung der Landesregierung erfolgt der Betrieb der Kindertagesstätten der Pfarrei St. Viktor in Damme und Neuenkirchen vom 11.01. bis einschließlich 31.01.2021 in Szenario C. Grundsätzlich sind damit die Kindertagesstätten geschlossen. Wie bereits im Frühjahr wird es auch dieses Mal wieder eine Notbetreuung geben. Diese Notbetreuung richtet sich ausschließlich an die Eltern, die keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder einrichten können und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wären. Wir verweisen hierzu auf die Seite des Kultusministeriums https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/fragen_und_antworten_zum_betri eb_an_kindertageseinrichtungen/fragen-und-antworten-zum-betrieb-an- kindertageseinrichtungen-186238.html Wenn Sie zu dem aufgeführten Personenkreis gehören und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben, füllen Sie bitte anliegenden Antrag für eine Betreuung im Januar aus und kommen damit am Montag in die Kita (die Bescheinigung vom Arbeitgeber können Sie bis spätestens Mittwoch nachreichen). Die Leitung/der Träger wird den Antrag prüfen und ggf. auch ablehnen. Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch auf Notbetreuung. Die Situation ist derzeit noch sehr ungewiss und es kann auch bei diesem Procedere noch zu Änderungen kommen. Neue Informationen werden wir regelmäßig auf unserer Homepage veröffentlichen. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte per Mail an Ihre Einrichtung oder an refue@st-viktor- damme.de Mit freundlichen Grüßen Pastor Heiner Zumdohme Kirchplatz 15 D-49401 Damme www.st-viktor-damme.de