Jung und Alt

Alltagsintegrierte Sprachbildung

Der Spracherwerb findet überwiegend im Alltag statt. In alltäglichen Aktivitäten werden das Gespräch und der Dialog zum Kind gesucht. Täglich, im Morgenkreis oder auch im Alltag, findet ein Austausch statt. Die Kinder erzählen z.B. von Erlebnissen und erfahren von uns Erziehern, was sie an diesem Tag noch erwartet. Wir singen, machen Fingerspiele, Mitmachgeschichten und vieles mehr. Alltagsintegrierte sprachliche Bildung wendet sich an alle Kinder. Möglichst viele alltägliche Handlungen sollen sprachlich begleitet werden z.B. beim Essen, Spielen, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen. Eine wichtige und schöne Art mit den Kindern ins Gespräch zu kommen sind unsere Portfolio- Ordner. Wir sind uns unserer Rolle als Sprachvorbild bewusst und reflektieren unsere Ausdrucksfähigkeit und unser Dialogverhalten regelmäßig. Die Sprachfachkraft unterstützt uns hier durch Beobachtung und Reflektion.

Alltagsintegrierte Sprachbildung

Der Spracherwerb findet überwiegend im Alltag statt. In alltäglichen Aktivitäten werden das Gespräch und der Dialog zum Kind gesucht. Täglich, im Morgenkreis oder auch im Alltag, findet ein Austausch statt. Die Kinder erzählen z.B. von Erlebnissen und erfahren von uns Erziehern, was sie an diesem Tag noch erwartet. Wir singen, machen Fingerspiele, Mitmachgeschichten und vieles mehr. Alltagsintegrierte sprachliche Bildung wendet sich an alle Kinder. Möglichst viele alltägliche Handlungen sollen sprachlich begleitet werden z.B. beim Essen, Spielen, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen. Eine wichtige und schöne Art mit den Kindern ins Gespräch zu kommen sind unsere Portfolio- Ordner. Wir sind uns unserer Rolle als Sprachvorbild bewusst und reflektieren unsere Ausdrucksfähigkeit und unser Dialogverhalten regelmäßig. Die Sprachfachkraft unterstützt uns hier durch Beobachtung und Reflektion.